Computer Science
Home

Computer Science Colloquium

Im Rahmen des Informatik-Kolloquiums, das von den Instituten des Fachbereichs Informatik, der Österreichischen Gesellschaft für Informatik (ÖGI), der Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung (ADV) sowie der Österreichischen Computergesellschaft (OCG) abgehalten wird, spricht

Prof. Dr. Tom Gross

Fakultät Medien, Bauhaus-Universität Weimar, Deutschland

über das Thema:

Kooperative Informationsumgebungen: Konzepte und Werkzeuge zur Selbstorganisation im sozialen Kontext

Zeit: Fri 9.3.2007, 09:30, 60 Minuten
Ort: T 711 (GRID-Raum)

Zusammenfassung

Kooperative Informationsumgebungen unterstützen die flexible und effiziente Kooperation zwischen Benutzerinnen und Benutzern unabhängig von Zeit und Aufenthaltsort. Sie ermöglichen insbesondere den Zugriff auf gemeinsame Informationen und Daten sowie auf andere Benutzerinnen und Benutzer. In diesem Vortag werden ausgehend von allgemeinen Überlegungen zur benutzerzentrierten Entwicklung von kooperative Informations-umgebungen insbesondere technische Konzepte und Werkzeuge zur Unterstützung der Selbstorganisation im sozialen Kontext vorgestellt.

Vortragender

Prof. Dr. Tom Gross ist Professur für Computer-Supported Cooperative Work an der Fakultät Medien der Bauhaus-Universität Weimar. Seine Forschungsschwerpunkte sind liegen u.a. in den Gebieten Computer-Supported Cooperative Work, Human-Computer Interaction und Ubiquitous Computing. Zu diesen Themen hat er zahlreiche Veröffentlichungen in Zeitschriften, Tagungsbänden und Buchbeiträgen sowie Lehraufträge an verschiedenen europäischen Universitäten. Insbesondere arbeitete er in verschiedenen nationalen und internationalen Projekten an der Konzeption, Entwicklung und Evaluierung von kooperativen Anwendungen für Teams und Virtuelle Gemeinschaften. Er ist Koordinator der ACM GROUP 2007 und der Mensch & Computer 2007.
Einladender: o. Univ.-Prof. Dr. Gerhard Chroust

Liste aller Vorträge
Last modified on Thursday, 01-Jan-1970 01:00:00 CET