Computer Science
Home

Computer Science Colloquium

Im Rahmen des Informatik-Kolloquiums, das von den Instituten des Fachbereichs Informatik, der Österreichischen Gesellschaft für Informatik (ÖGI), der Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung (ADV) sowie der Österreichischen Computergesellschaft (OCG) abgehalten wird, spricht

Univ.-Doz. Dr. Ernest Wallmüller

CEO von Qualität & Informatik, Zürich

über das Thema:

Softwarequalität - Schlagwort oder Realität ? Ist die SOFTWARE-Krise überwunden oder wird sie immer wieder neu erfunden?

Zeit: 2012-05-24 15:30:00.0, 60 Minuten
Ort: BA 9909

Zusammenfassung

Software bzw. Systeme, die durch sie gesteuert werden, sind ein kritisches Element in unser aller Leben geworden. Unsere Gesellschaft und insbesondere unsere Firmen hängen von ihnen ab. Software ist eines der wenigen Produkte, das noch entwickelt und lizenziert werden kann, ohne Bedenken hinsichtlich Gewährleistung und Haftung. Daher ist schlechte Qualität kein Risiko, das die Entwickler bzw. die verantwortlichen Manager zu tragen haben. <br/> <br/> Die Situation wird aber immer weniger tolerierbar. Software-Fehler sind nicht nur frustrierend für Anwender, sondern beeinflussen die Profitabilität, sie sind Sicherheitsrisiken und mit dem Internet bzw. der globalen Vernetzung Ursache von massiver Verletzlichkeit. Gerade mit der aktuellen Entwicklung des Cloud-Computings, die bereits Auswirkung auf die strategische IT-Planung von Banken und Softwarehäusern zeigt, verschärft sich die Situation nochmals. <br/> <br/> Was können wir tun bzw. wie können wir zuverlässige bzw. sichere Komponenten bauen, die beispielsweise in Autos, Flugsicherungssystemen oder weltweiten Finanz-Datennetzen verwendet werden können? <br/> <br/> Der Vortrag behandelt aktuelle Ansätze und beschreibt Lessons Learned, die im Software und System Engineering angewandt werden können, um die Software bzw. System Qualität zu verbessern.

Vortragender

Dr. Ernest Wallmüller, CEO von Qualität & Informatik aus Zürich, hat an der Johannes Kepler Universität Informatik und Rechentechnik studiert und dort auch seine Doktorarbeit geschrieben. Er war auch als Ober-Assistent an der ETH Zürich tätig. Er hat sich in seiner weiteren Tätigkeit mit Fragen der Qualität von Software-, Hardware- und Elektronik-Systemen sowie zur Gestaltung von Prozessen zur Entwicklung, zum Betrieb und zur Wartung von großen Software-Systemen auseinandergesetzt. Neben seiner Arbeit in der Industrie und wirtschaft hat er sich noch im Fach Wirtschaftsinformatik habilitiert. Als Autor zahlreicher Bücher und Veröffentlichungen ist er im deutschsprachigen Raum nicht ganz unbekannt geblieben. Er ist mit seinem Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz und insbesondere als Assessor, Auditor und externer Risiko-Manager derzeit in der Finanz-, Flugsicherungs- und Automobilbranche tätig.
Einladender: o. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Gustav Pomberger
Liste aller Vorträge
Last modified on Thursday, 01-Jan-1970 01:00:00 CET