Computer Science
Home

3D Game Programming in Unity

Ein Workshop für SchülerInnen im Rahmen der TEC-Initiative

Unity ist eine moderne Game-Engine zur Entwicklung von Computerspielen sowie 3D-Grafik-Anwendungen. Mit Hilfe eines komfortablen Editors können Objekte in der Welt platziert und gestaltet werden. Die Programmiersprache C# wird genutzt, um diese Objekte dann durch kleine Skripte zum Leben zu erwecken und mit Logik zu versehen. In diesem Workshop stellen wir Unity "hands-on" vor, in dem wir gemeinsam und interaktiv ein kleines Spiel entwickeln und erweitern.

Vortragsteil: Während der Entwicklung des Spiels werden verschiedene Funktionalitäten von Unity genutzt (Verschachtelte Objekte, Skripting, Partikeleffekte, etc.). Diese werden kurz erklärt, um den SchülerInnen das Verständnis und die Anwendung zu erleichtern.

Praktischer Teil: Im praktischen Teil erweitern wir gemeinsam mit den TeilnehmerInnen das Spiel. Dabei beginnen wir mit einfachen Erweiterungen, zum Beispiel der Farbe eines Objekts, und arbeiten uns zu komplexeren Effekten und Spielmechaniken vor.

Voraussetzungen: Grundlegende Programmierkenntnisse z.B. in Pascal, Java oder C#. Eigene Notebooks werden benötigt. Unity muss installiert sein – die gratis „Personal“ Version ist komplett ausreichend.

Dauer: Je nach Wunsch 2.5 - 4 Stunden

Teilnehmerzahl: ca. 20

Workshopleiter und Kontaktperson: DI Markus Weninger

Last modified on Wednesday, 15-Jul-2020 13:55:41 CEST